Dr. Sound

        

 "Dr. Sound im Einsatz" an der Elbinselschule


Der verrückte Klangforscher Dr. Sound kommt wieder an unsere Schule. Und mit dabei sind die Kinder aus den Lerngruppen der Löwen und der Maulwürfe. Zudem bringt er in drei Konzerten im Bürgerhaus Wilhelmsburg und in einem großen Orchesterfinale in der Laeiszhalle Musiker und Moderator auf die Palme.

"Dr. Sound ist ein weltberühmter und fachlich überaus qualifizierter Klang- und Geräuschforscher. Seit über einem halben Jahrzehnt erlebt er gemeinsam mit dem Moderator Sebastian Dunkelberg spannende Abenteuer.

Diesmal geht es um ein echtes Verbrechen: Das Klang- und Geräusch-Archiv von Dr. Sound wurde ausgeraubt! In jahrelanger Arbeit hatte er mit Unterstützung seiner Klangagenten Hunderte von unerhörten, historischen oder noch nie dagewesenen Klängen und Geräuschen in Soundtüten archiviert. Diese Ohrenschätze haben die Ganoven der internationalen Klang- und Geräuschemafia nun gestohlen! Und als wäre das nicht schon schlimm genug: Außerhalb des Archivs sind die Klänge und Geräusche nur kurze Zeit haltbar. Eine verdorbene Soundtüte ist nicht nur unwiederbringlich zerstört – sie ist auch ein echter Ohrengraus für jeden, der sie öffnet."

Seht und hört selbst in den nächsten Dr. Sound-Konzerten, die ab Januar im Bürgerhaus Wilhelmsburg stattfinden! Natürlich sind auch eure Freunde, Eltern und Geschwister herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf euch!

Dr. Sound ist ein Kooperationsprojekt der Elbphilharmonie Hamburg und wird gefördert durch die Mara und Holger Cassens Stiftung, Andreas Cramer und due SAGA GWG Stiftung Nachbarschaft.

Schwerpunkt der Zusammenarbeit

Die Kinder werden in der Schule besucht und erhalten die einmalige Gelegenheit, im Zusammenhang zu jedem der Konzerte im Rahmen von Workshops mit professionellen Musikern / Technikern zusammen zu arbeiten. Im Laufe des Schuljahres entstehen so verschiedene eigenständig produzierte Musikstücke, die am Ende Eingang in eine gemeinsame CD finden.

Daneben besuchen die Kinder die nachfolgenden Konzerte, die eigens hierfür im Stadtteil aufgeführt werden. Das Abschlusskonzert findet dann seinen krönenenden Auftritt in der Laeiszhalle.

 

Konzertermine in Wilhelmsburg


Der große Klang-Raub – Sonntag, 8. Februar 2015

Mit dem Ensemble Resonanz und spannender Musik für Streichinstrumente

 

Die klirrenden Klänge – Sonntag, 29. März 2015

Mit ElbtonalPercussion und mitreißender Musik für viele Schlaginstrumente

 

Die verdächtige Klangspur – Sonntag, 19. April 2015

Mit dem extra aus Helsinki angereisten Kuule Ensemble und viel finnischer Musik

Beginn jeweils 15.30 Uhr / Dauer ca. 50 Min.

 

Orchesterfinale in der Laeiszhalle am 14. Juni 2015

Mit den Hamburger Symphonikern

Beginn 17.00 Uhr / Dauer ca. 90 Min.